Fortsetzung -3-Seite
"


Get Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.net Get Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.netGet Your Glitter Text @ Violablu.net   

Die Schmerzen waren wieder da, die Enttäuschung auch! Die bittere Realität kam in meine Gedanken, ich war ganz allein.....;-( Und noch etwas verunsicherte mich, ich konnte die Menschen in dieser Praxis klar und deutlich verstehen, warum? Tränen liefen über mein Gesicht, warum? Was ist geschehen........? ( Auch Mary fragte in diesem Moment ;" Crash, was ist denn passiert, warum hattest du Tränen und konntest die Menschen damals und auch heute noch verstehen? ) "Ich kann es mir nur so erklären: als ich auf der Brücke Mary kurz berührte, gab sie mir ein Stück ihrer Seele mit auf den Weg zurück, sie wusste ja nicht das ich nicht bei ihnen bleiben werde."

 

Diese Gabe hielt ich erst für ein ganz besonderes Geschenk, doch das sollte sich als großer Irrtum rausstellen, glaub mir Mary, mit diesem Tag beherrschte nur noch Traurigkeit, Schmerz und Leid mein leben. Unter Tränen schleckte ich ein wenig Milch, die mir Mary hingestellt hatte, bevor ich weitererzählte............ Mary stand auf und ging ans Fenster, sie schaute einen Moment in den Regen während sie sich die Tränen aus dem Gesicht wischte, dann kam sie zurück und nahm mich auf den Arm, wortlos drückte sie mich und streichelte mir mein Fell..... Es tat so gut, sie erinnerte mich irgendwie an Maria. Ich "putzte" ihr das Ohr und das zauberte ihr ein Lächeln aufs Gesicht zurück. "Komm Crash, der Regen hat aufgehört, wir brauchen beide eine kleine Pause, lass uns ein bisschen am Strand spazieren gehen, magst du?

 

"Na klar, komm schnell...." Ich hüpfte ganz aufgeregt auf dem Boden hin und her, schlug Purzelbäume und freute mich riesig. Da musste Mary wieder lachen. Sie öffnete die Tür und ich konnte schon das Meer riechen, ich war so aufgeregt, da kamen die schönen Erinnerungen an früher zurück, an Maria, Karl und Silly, an unsere schöne Zeit....... Der Sand war nass vom Regen, das Meer ganz still, keine Menschenseele außer uns beiden war zu sehen, ich genoss unseren Spaziergang und fragte Mary während ich meine Nase in den Sand stopfte:" was machst du eigentlich so?"

 

 

 

 


 



Clock
 
Werbung
 
"
Übersetzer Translater
 
Zur Übersetzung erst die Seite wählen
"Über mich"
dann die Sprache wählen.


Translation of the page
First Site
" About Me "
then select the language.
Kalender
 
Tell-A-Friend
 
Tell-A-Friend
Zitate
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=